top of page

Umwandlung von Zeiteinheiten in Dezimalwerte und umgekehrt

Beispiel: Die Zeiteinheiten 4 h   19 min   52 sec  sollen in einen Dezimalwert umgewandelt werden


Zeiteinheiten                Dezimalwerte

4 h                      =                 4,0 h

19 min               =                 19/60 h       =  0,3167 h

52 sec                =                  52/3600 h  =  0,0144 h


Der Dezimalwert setzt sich somit zusammen aus

 4,0h  +  0,3167 h + 0,0144 h   =  4,3311 h.


Umgekehrt werden nun 4,3311 h in Zeiteinheiten umgewandelt


Dezimalwerte                                                                                        Zeiteinheiten

4,3311 h;                                      0,3311 abpalten.  Das Ergebnis ist  =       4 h

0,3311 h * 60     = 19,866 min; 0,866 abspalten. Das Ergebnis ist  =    19 min

0,866 min * 60 = 51,96 sec; das sind annähernd                             =    52 sec


Die Zeiteinheiten setzen sich somit zusammen aus  4 h   19 min   52 sec.


Es gibt keine kleinere Einheit als die Sekunde. Bei kleiner werdenden Größen als die Sekunde  sind die einzelnen Glieder, welche z. B. die Summe  einer Sekunde ergeben sollen, als Bruchteile einer Sekundeneinheit dargestellt.


Sinnvollerweise in 1/1000-Schritte, also in ms, µs, ns usw.

1s  +  (1/1000)s + (1/1000000)s + (1/1000000000)s +  . . .

Umwandlung von Zeiteinheiten in Dezimalwerte und umgekehrt

Die Beschreibung

Umwandlung von Zeiteinheiten in Dezimalwerte und umgekehrt

Umwandlung von Zeiteinheiten in Dezimalwerte und umgekehrt

bottom of page